Turniere  
 
 
 Mannschaften  
 
 
 Partien  
 
 
 DJK Training  
 
 
 Rund um Schach  
 
 
 Archiv  
 
 
 Downloads  
 
 
 Jugend  
 
 
 Klenkes Cup  
 
 
 DBMM 2012  
 
 
 DJK Open  
 

Schach - alle Weltmeister

 Auf dieser Seite wollen wir die Weltmeister würdig vorstellen . . . .

Max Euwe (1935 - 1937)

Machgielis (Max) Euwe (geboren am 20. Mai 1901 in Amsterdam; verstorben am 26. November 1981 ebenda) war ein niederländischer Schachspieler, 5.Schachweltmeister und Präsident des Weltschachbundes FIDE.



Im Jahre 1913, Im Alter von zwölf Jahren, wurde Euwe Mitglied im ältesten Schachverein der Niederlande, der Amsterdamer Schachgesellschaft. Euwe studierte Mathematik und promovierte 1926, woraufhin er hauptberuflich als Lehrer und Wissenschaftler tätig war. Euwe tat sehr viel zur Popularisierung des Schachs in seinem Heimatland und verfasste unter anderem zahlreiche Lehrbücher, die in viele Sprachen übersetzt wurden. Im Jahre 1919 gab er sein Debüt bei der Meisterschaft der Niederlande, welche er 1921 erstmals gewann. Insgesamt konnte er diesen Titel bis 1955 zwölfmal, davon sechsmal in ununterbrochener Folge, erringen und ist damit Rekordhalter. Im Jahre 1928 wurde er in Den Haag Amateurweltmeister der FIDE. Den Höhepunkt seiner Karriere erlebte Euwe 1935 als er im Wettkampf gegen Alexander Aljechin den Titel des Schachweltmeisters (welchen er 1937 im Revanchekampf jedoch mit 4 Siegen, 10 Niederlagen und 11 Remisen wieder verlor) mit 9 Siegen, 8 Niederlagen und 13 Remisen erlangte, was große Schachbegeisterung in seinem Heimatland auslöste. Seine Gewinnpartie in Runde 26 ist als "Die Perle von Zandvoort" bekannt. Hier zum Nachspielen.


 

zurück

 

 

 

DJK - Immer der richtige Partner an Ihrer Seite!